Stellenanzeigen

 

Hebammenrelevante Stellenanzeigen in Bereichen von Lehre, Forschung, Management und andere:

 

Professur für den B.Sc. Studiengang Hebammenkunde dual (W2)
Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Bewerbungsfrist: 15.02.2020

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf schreibt zum Wintersemester 2020/21 eine W2 Professur in Teilzeit (51%) für den dualen Hebammenstudiengang aus. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

2 Professuren für Hebammenwissenschaft (W2)
Fakultät Wirtschaft- und Sozialwissenschaften der Hochschule Osnabrück

Bewerbungsfrist: 14.02.2020

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fach Hebammenwissenschaft mit Schwerpunkt auf die Inhalte der hochschulischen Qualifikation zur Hebamme in Lehre, Forschung und wissenschaftsbasiertem Praxistransfer kompetent vertreten kann und deren wissenschaftliche und didaktische Fähigkeiten erwarten lassen, dass Lehrinhalte anwendungsorientiert vermittelt werden und die Hebammenwissenschaft weiterentwickelt wird.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

Freie Mitarbeiter/in an der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BzGA) in Köln

Bewerbungsfrist: 29.01.2020

Die Stelle bezieht sich auf Lektorat und Texterstellung für das Onlineportal www.familienplanung.de der BzGA. 
Die Stelle ist öffentlich ausgeschrieben: Ausschreibung

 

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/d/m) - Studiengang Hebammenwissenschaft an der Medizinischen Hochschule Hannover

Bewerbungsfrist: 08.03.2020

Die Arbeitsgruppe Hebammenwissenschaft an der Medizinischen Hochschule Hannover bietet seit 2009 das bundesweit einzige Masterprogramm Hebammenwissenschaft mit 120 ECTS an. Bereits seit 2001 gibt es eine rege Forschungstätigkeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Fachvertreter_innen (w/d/m) und Institutionen. Angebote der Hebammenbetreuung finden sich in unmittelbarer Nähe.
Die Vollzeitstelle ist bis 31.12.2021 befristet.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

Akademische*n Mitarbeiter*in an der DHBW Heidenheim im Studienzentrum Gesundheit, Ulm-Wiblingen

Bewerbungsfrist: 06.01.2020

Das Aufgabengebiet umfasst die aktive Mitarbeit in Organisation und Lehre im Studiengang der Angewandten Hebammenwissenschaft sowie der Studiengänge im Studienzentrum Gesundheit. Der Arbeitsplatz ist in 0,5 Teilzeit und zeitlich befristet bis 31.03.2023 zu besetzen.


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt Stillförderung, beim Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn

Bewerbungsfrist: 10.01.2020

Das Netzwerk Gesund ins Leben auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft eine nationale Kommunikationsstrategie zur Stillförderung in Deutschland. Die Aufgaben sind u.a. die Themenfindung, Planung, Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Arbeitsplatz ist in 0,7 Teilzeit und zeitlich befristet bis 31.12.2021 zu besetzen.


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 

Universitätsprofessur (W3) für Hebammenwissenschaft mit Schwerpunkt Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Bewerbungsfrist: 13.01.2020

Die Ausschreibung richtet sich an Medizinerinnen und Mediziner sowie Hebammenwissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit international ausgewiesenen und anerkannten Forschungsleistungen im Bereich der Schwangerschaft, der Geburt, und/oder der Neonatalphase.


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.

 


Professur Hebammenwissenschaft an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Bewerbungsfrist: 12.12.2019

An der Ernst-Abbe-Hochschule ist im Fachbereich Gesundheit und Pflege zum Wintersemester 2020 eine Professur zu besetzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.


Wissenschaftlich*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in Saabrücken

Bewerbungsfrist: 29.11.2019

Die Hochschule für Technik und Wissenschaft (htw saar) sucht für 2 Jahre in Vollzeit eine*n wiss. Mitarbeiter*in als Studiengangskoodinator*in für die hochschulische Hebammenausbildung.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Stellenanzeige.


W2 Professur angewandte Hebammenwissenschaft (m/w/d)
in Karlsruhe

Bewerbungsfrist: 11.12.2019

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Karlsruhe schreibt eine W2 Professur für angewandte Hebammenwissenschaft aus.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige.


W2 Professur im Lehrbereich Hebammenwissenschaft (100%)
in Hamburg

Bewerbungsfrist: 04.12.2019

Die HAW in Hamburg hat für Ihren 2020 beginnenden Bachelor-Studiengang für Hebammen eine weitere Professur ausgeschrieben.

Nähere Informationen entnehmen Sie dieser Stellenanzeige.


Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (100%) in Bochum

Bewerbungsfrist: 21.11.2019

Die Hochschule für Gesundheit sucht für den Studienbereich Hebammen eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in.

Nähere Informationen lesen Sie in der Stellenanzeige.


W2 Professur für Hebammenwissenschaft in Regensburg

Bewerbungsfrist: 1.12.2019

Die ostbayerische technische Hochschule in Regensburg sucht eine wissenschaftlich qualifizierte Hebamme für den Beginn ihres Bachelorstudiengangs für Hebammen zum WS 2019/2020.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Stellenausschreibung


Professor*in oder Lehrkraft für besondere Aufgaben für Hebammenkunde (50-75%) und
Professor*in oder Lehrkraft für besondere Aufgaben für Hebammenwissenschaft (50-75%) in München

Bewerbungsfrist: 18.11.2019

Die Katholische Stiftungshochschule in München sucht jeweils eine Professor*in oder eoner Lehrkrankft für besondere Aufgaben in Teilzeit für die Bereiche Hebammenkunde und Hebammenwissenschaft.

Nähere Informationen lesen Sie unter:

- Stellenenzeige im Bereich Hebammenkunde

- Stellenanzeige im Bereich Hebammenwissenschaft.


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (25%) an der hsg in Bochum

Bewerbungsfrist: 10.11.2019

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum sucht eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Durchführung des Forschungsprojektes „Nachsorge bei Gestationsdiabetes – GestDiNa_basic“.

Nähere Infoamtionen lesen Sie hier.