Veranstaltungen


Aufgrund von zahlreichen Anfragen von Veranstaltern diverser Tagungen und Kongresse hat der Vorstand folgendes Vorgehen beschlossen: auf der Homepage der DGHWi wird ausschließlich auf Tagungen mit wissenschaftlichem Charakter anderer non-profit-Organisationen verwiesen. Das gleiche trifft auf jede andere Art der Weiterleitung von Informationen an die Mitglieder der DGHWi zu.

 


 

2. Runder Tisch Hebammenkammer
Schwerpunkt: Kammerrecht

30.09.2017

am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Anmeldung erbeten bis 03.09.2017
Weitere Informationen finden Sie hier.

 


 

Zukunftswerkstatt
Visionen für Forschung und Praxis in der Geburtshilfe

17. - 18.11.2017

fh gesundheit / Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH / 6020 Innsbruck
Aktuelle Informationen finden Sie hier.
 


 

28. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin: "Probleme lösen - Zukunft gestalten"

30. November - 2. Dezember 2017, CityCube Berlin

Den aktuellen Flyer finden Sie hier.

 


 

Deutscher Kongress für Versorgungsforschung 2017
„Zukunft Regionale Versorgung - Forschung, Innovation, Kooperation“

Der 16. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung findet vom 04.- 06.Oktober 2017 ausgerichtet vom Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung e.V. in der Urania in Berlin statt.
Frühbucher-Tarif („early bird“) bis einschließlich 31.08.2017
Weitere Informationen finden Sie hier.


 

4. Internationale Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft (DGHWi)
Motto: The academic midwife – practice and science (Akademisiertes Hebammenwesen - Praxis und Wissenschaft)

am 16.02.2018 in Mainz, 10:30 - 17:00 Uhr
Katholische Hochschule Mainz (KH Mainz); Saarstr. 3, 55122 Mainz

Frühbucher-Tarif („early bird“) bis einschließlich 31.10.2017

Weitere Informationen finden Sie hier


4. Internationale Fachtagung "Familiengesundheit im Lebensverlauf"

25.05.2018 | Hochschule Osnabrück

THEMENSCHWERPUNKTE:
- Familiäre Prozesse im Kontext von Gesundheit und Krankheit
- Empirische und theoretische Beiträge aus der familienorientierten Pflege-und Hebammenwissenschaft
- Implikationen für familienpolitische Unterstützungsprogramme