Richtlinie für einen Kurz-Artikel

Formatierungsvorgaben für Qualifizierungsarbeiten (Bachelorarbeiten oder wissenschaftliche Projektarbeiten) im Teil „Junges Forum“ der Zeitschrift für Hebammenwissenschaft

(Kurz-)Artikel

1. Erste Seite mit Kontaktangaben
Eine separat gespeicherte Seite soll die folgenden Angaben enthalten:

  • vollständige Namen und Adresse/n der Autor/innen
  • Mail-Adresse/n der Autor/innen

Die/der für die Korrespondenzverantwortliche Autor/in wird besonders gekennzeichnet. Bitte teilen Sie uns dabei mit, ob Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Email-Adresse als Hauptautor/in einverstanden sind.

Geben Sie darüber hinaus die Details Ihres Qualifikationsabschlusses (Bachelor, Master) an:

  • Datum und Titel der Abschlussarbeit
  • die Hochschule und
  • Namen des/der Betreuer/in (einschl. korrekter Qualifikationstitel).

2. Titel und Schlüsselbegriffe
Sowohl der Titel als auch die Schlüsselbegriffe (maximal fünf) sind auf Deutsch und auf Englisch einzureichen. Der Text kann in Deutsch oder Englisch eingereicht werden.


3. Inhaltliche Aspekte des Artikels


Manuskripte für Forschungsartikel sind nach Möglichkeit zu gliedern nach:

 

  • Hintergrund
  • Ziele
  • Methodik (einschl. Design, Setting, Zielgruppe, Interventionen, Analysemethoden)
  • Ergebnisse
  • Diskussion (Methodik und Ergebnisse)
  • Schlussfolgerung (einschl. Relevanz für Praxis, Lehre und/oder zukünftige Forschung)

 

Manuskripte für Theoretische Artikel sind nach Möglichkeit zu gliedern nach:

  • Hintergrund 
  • Ziele
  • Setting, Zielgruppe, Theorien, Modelle, Definitionen
  • Hauptargument  
  • Diskussion (einschl. Neben- und Gegenargumente)
  • Schlussfolgerung (einschl. Relevanz für Praxis, Lehre und/oder zukünftige Forschung)


4. Literaturhinweise
Im Text werden nicht wörtlich zitierte inhaltliche Angaben anderer Autorinnen und Autoren und wörtliche Zitate durch Angabe einer Zahl in Klammern ausgewiesen. Bitte beachten Sie die Besonderheit, dass in der Zeitschrift für Hebammenwissenschaft (sowohl in der Papier als auch online-Fassung) eckige Klammern verwendet werden (z.B. [n]).
In der Literaturliste werden die zitierten Literaturangaben ausführlich aufgelistet. Es soll das Vancouver Format alphabetisch verwendet werden (siehe Vancouver Format Guidelines). Bitte achten Sie dabei auf jede Leerstelle bzw. das Weglassen von Leerstellen und die korrekte Punktion. Verwenden Sie möglichst nur die relevanten primären Literaturquellen (zahlenmäßige Begrenzung).


5. Formatierung
Der Artikel muss in Dateien sowohl in einem „offenen“ Format (rtf, doc, docx, odt etc.) als auch in einem „geschlossen“ Format (pdf) per Mail eingereicht werden. Dabei sind die Kontaktangaben sowie der Text des Artiukels getrennt in zwei Dateien abzuspeichern.

Der Text soll mindestens 12 pt groß sein und mindestens 1,3 Zeilenabstand haben. Das gesamte Manuskript soll fortlaufend mit Zeilennummern durchnummeriert und mit Seitenzahlen versehen sein. Bitte verwenden Sie KEINE Silbentrennung.
Die Textlänge soll 10.000 Zeichen (einschl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Dabei wird die Literaturliste nicht mitgezählt.

Es können bis zu 3 Grafiken und/oder Tabellen mit eingereicht werden. Sowohl Grafiken als auch Tabellen müssen sowohl als PDF als auch in einem „offenen“ Format (xls, xlsx, ppt etc.) mit den Daten zur Verfügung gestellt werden (um sie in das Format der Fachzeitschrift übernehmen zu können). Im Text müssen die Verweise auf die Grafiken und/oder Tabellen enthalten sein. In einer separaten Datei sind die gesamten Tabellenüberschriften und Abbildungsunterschriften mit Nummerierung – wie im Text – aufzuführen.
Bei der Verwendung von Abbildungen/Fotos müssen die Nutzungsrechte geklärt sein. Ein Internetlink als Nachweis ist nicht ausreichend.


Eingereichte Originalartikel, die der spezifizierten äußeren Form nicht genügen, werden nicht angenommen.


6. Einreichungstermine und Kontakt
Die Dateien sind per Mail für die Juni-Ausgabe bis 28. (29.) Februar und für die Dezember-Ausgabe bis 31. August einzureichen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte schicken Sie auch Ihre Fragen an diese Mail-Anschrift.