Das Review-Verfahren

von der Einreichung bis zur Veröffentlichung

 


Vorwort:

Der gesamte Reviewprozess bis zur Publikation ist double-blinded, das heißt sowohl die Autor/innen bleiben (bis zur Publikation des Originalartikels) den Reviewer/innen gegenüber anonym. Umgekehrt können die Reviewer/innen den Autor/innen gegenüber anonym bleiben, außer sie stimmen der Angabe ihres Namens bei Information der Autor/innen bzw. bei der Veröffentlichung ihres Gutachtens zu.

Durch dieses doppelt verblindete Verfahren sollen die Autorinnenrechte geschützt werden. So können Autor/innen ihre Manuskripte vorbehaltlos einreichen und müssen – insbesondere bei Publikationen im Kontext einer Promotion oder eines PhD – bei Ablehnung keine Nachteile für sich erwarten.

Alle Reviewer/innen (Reviewboard und Erweitertes Reviewboard) werden in der Zeitschrift und auf der Webseite der DGHWi mit einer Kurzvita präsentiert. Dies fördert die Transparenz für die Autor/innen und ist zugleich für die Reviewer/innen eine Anerkennung ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit im Reviewboard.

Der gesamte Reviewprozess bis zum Zeitpunkt, in dem das Manuskript als Originalartikel angenommen ist („accepted“), dauert im Normalfall maximal 6 Monate.

 

Die 10 Schritte des Review-Verfahrens:

  1. Prüfung des eingereichten Manuskripts (sog. Access Review) hinsichtlich
    a. der inhaltlichen Ziele der Zeitschrift für Hebammenwissenschaft
    b. der Einhaltung der formalen Vorgaben
    c. der ethischen Aspekte
  2. Annahme des Manuskripts
  3. Übermittlung des Manuskripts an die beiden Reviewer/innen
  4. Gutachten der Reviewer/innen
  5. Überarbeitung durch Autor/innen
  6. Prüfung der Überarbeitung durch die Reviewer/innen
  7. Entscheidung zur Annahme des Manuskripts als Originalartikel
  8. Lektorat des Originalartikels, Übersetzungsvollmacht und Imprimatur
  9. Veröffentlichung des Originalartikels
  10. Veröffentlichung der Originalartikel über eGMS

 

In der Datei "Review-Verfahren" werden die einzelnen Schritte des Verfahrens im Detail erläutert.

Der Workflow des Review-Verfahrens steht Ihnen hier als Download zur Verfügung

Grafik Peer review Workflow 170630